Inside IONOS

Transkript

Zurück zur Episode

00:00:00: Music.

00:00:07: Hallo herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe von Instagram aus mein Name ist Andreas Maurer.

00:00:12: 2019 ist der offizielle Startschuss für die europäische Cloud platform Gaia-X gefallen jonas hat sich als day one member so heißt das offiziell von Anfang an bei Dreiecks engagiert.

00:00:22: Unser Mister Gaia-X ist Rainer Sträter im Hauptberuf für die Cloud und hosting Plattform von Jonas verantwortlich.

00:00:28: Und mit ihm möchte ich heute über den Stand von Gauck sprechen und über einige Projekte mit denen der Nutzen von Dreiecks in der Praxis gezeigt werden soll hallo Rainer.

00:00:35: Hallo Andreas herzlichen Dank ich habe gerade von der europäischen cloudplatform Gaia-X gesprochen ist das überhaupt eine richtige Bezeichnung kannst du vielleicht noch mal in 2-3 Sätzen erklären was genau die Idee von Gaia-X ist.

00:00:47: Sehr gerne.

00:00:48: Also in Europa haben beim grundraum sehr für dieses System wir haben diesen einen Monolithen Seiten Hyperscaler alten Europa die haben sie ja dezentrales System

00:00:57: und es hat an vielen Stellen Vorteile aber manchmal hat es auch ökonomische Nachteile in der Wirtschaft Power die dieses System hat und was wir natürlich gleich versuchen ist dass wir

00:01:07: aus diesen unterschiedlichen Anbietern die wir haben dann einen gemeinsamen Standard bauen der dann letztendlich unter dem Label von Gaia-X.

00:01:15: Nach außen für die Kunden hin wirkt wie ein großes System was dann diese Vorteil des Systems mich ein Marktwert zu haben hohe Konsistenz zu haben.

00:01:23: Die Möglichkeit zu haben zwischen den einzelnen Anbietern zu wechseln und das Gefühl zu haben große wirtschaftliche Hürden zu bekommen.

00:01:29: Also es fühlt sich an wie ein Hyperscaler aber es ist im Grunde genommen füttere wird das System

00:01:35: und das sowohl für die Cloud Welt also das ist die Klasse lovecloud bezeichnen aber oder ist eigentlich wie viel wichtiger

00:01:40: das Daten eco-system für die daten Waldheim geht es im Grunde genommen klaut ist ein Wohnung kein Selbstzweck klaut Essen rund um Strom aus der Steckdose was wir brauchen ist den darüberliegenden Layer diesen Daten er

00:01:50: dass wir Zugang kriegen zu den ganzen Datentypen und diese datentöpfe mit neuen Geschäftsmodellen mit neuen Ideen weiterentwickeln können.

00:01:57: Trotzdem bedeutet so eine Initiative ja dass wir als Jonas mit Firmen zusammenarbeiten müssen die eigentlich unsere Wettbewerber sind wir für die anderen genauso.

00:02:05: Funktioniert das so einfach in der Praxis also es funktioniert sehr sehr gut im Grunde genommen ist es ja so dass wir im normalen Leben gar nicht miteinander

00:02:13: agieren dürfen Kartellrecht verbietet da sehr vieles hatte sehr strenge Regularien was auch dazu führt dass wir das Filtersystem haben was wir alle eigentlich auch wollen aber an bestimmten Stellen man soll gut Standard zu bauen Stahl zu entwickeln müssen wir einfach zusammen arbeit

00:02:26: und da bietet GX natürlich ein sehr gutes Containment das Vehikel auch um an einem Tisch zu sitzen die europäischen Standard nach europäischen Werten zu definieren.

00:02:36: Oder auch die technisch dann dazu nutzen die wir haben uns auf den zu einigen die wir dann zusammen nutzen wollen um den Kunden um so ein Mittelständlern Deutschland insbesondere gegenüber dann eine konsistente Plattform zu bieten und das funktioniert nur wenn wir zusammenarbeiten.

00:02:47: Wir sind ja ein sogenanntes der one member also wirklich von Anfang an mit dabei du hast ja wirklich auch persönlich von erfahrenen in diversen Gruppen mitgearbeitet

00:02:56: wie sie sieht diese Mitarbeit von Unternehmen in Gaia-X konkret aus und dann an welche Themen haben die da ist ja noch besonders mitgearbeitet.

00:03:03: Also um das Ganze zur personalisieren gibt es natürlich verschiedene Arbeitsgruppen die Arbeit Gruppenchef die sie mit verschiedenen Themen mit verschiedenen Interessensgruppen da gibt's die Provider Gruppe die den Blick der Provider im unteren versucht zu zusammenzufassen da gibt's User Gruppe das gleiche für die ganzen Benutzer für die Anwender macht

00:03:18: und dritten Reihe von Gruppen die bestimmte Themen einfach.

00:03:21: Erarbeiten die letztendlich dann konsolidieren und reinem Komitee Inso Gartentechnik Komitee für die ganzen technischen Themen dort besprechen und dann verabschieden und das Ganze mündet dann in Dokumenten die auch öffentlich zugänglich sind.

00:03:33: Wie z.b. dass Architekt standarddokument was man auf der Seite Gaia - x.to sich gerne anschauen kann genau diesem Dokument wird es demnächst wieder ein Update geben es gibt azyklische

00:03:43: neue Version dieser Dokumente den Gründer von Dan Ergebnisse aus diesen Unterschieden Arbeitsgruppen sind die dann ratifiziert in den Dokument landen.

00:03:50: Kann man sagen an welchem Punkt wir jetzt aktuell bei Gaia-X stehen was wir schon erreicht was steht als nächstes an kann man natürlich sehr gut wir haben im November da Konferenz und hätten geliebter öffnen war das Anfang November der wird doch noch eingeladen werden

00:04:04: ADS öffentlich jeder kann dort zur teilnehmen und sich den aktuellen Stand von 3x im Detail dort anderen sind zwei Tage in den da gesprochen wird

00:04:11: das kannst du dargestellt wird wir haben natürlich auch nicht noch sehr stark Definitionsphase als und zu einigen auf was sind die Technologien die benutzen möchten was sind die Standard was sind die Prozesse also machen sondern Setup

00:04:22: war so eine Phase wo wir versuchen uns auf genau diese Art von erforderlichen Standard zu einigen und auch die Standard sie noch fehlen zu definieren

00:04:30: z.b. dann ECO System ist bestimmt einiges schon da aber vieles ist noch gar nicht wirklich definiert.

00:04:35: Diese Arbeit die muss man mal an die tun denken dass wir dann in 20 22 Phase der Rollout finden werden wo also die ersten Applikationen Gaia-X konform verfügbar werden.

00:04:47: Radicofani tät wird auch gerade definiert wird Ende diesen Jahres Anfang nächsten Jahres auch veröffentlicht sein und dann wird sicherlich dann so eine her die Adapter Phase in 20 22 und 20-23 dann der Rothert in der Masse stattfinden.

00:04:59: Du hast ja jetzt wirklich alles von Anfang an miterlebt Projekt mit sehr vielen verschiedenen

00:05:04: Partnern was willst du sagen bist du mit dem Tempo um mit dem dem Zeitplan zufrieden oder hätte das besser laufen können natürlich rückblickend kann es immer besser laufen ich glaube das ist etwas was jetzt auch unfair wäre so darzustellen.

00:05:18: Haben wir haben glaube ich schon in der

00:05:20: Komplexität des Themas und auch ein bisschen vielen Teilnehmern die wir haben damit man über 300 Mitglieder aus unterschiedlichen Ländern mit unterschiedlicher DNA unterschrieben background unterschiedlicher Couleur auch völlig unterschied Interessen

00:05:32: die alle zusammen zu bekommen seien wir definieren ein Standard ist sicherlich eine super Meisterleistung das zu hinzubekommen deswegen das was bis jetzt erreicht worden ist.

00:05:42: Ist das unser sich schon ein riesen großer Schritt der ohne die Hilfe und den Staat durch das BMWi hier in in Deutsch und das in Wohnraum auch wirklich

00:05:50: die Geburtsstätte wo diese Idee am Ende saß nur auf den Tisch gebracht worden ist auch gegen allen Unkenrufen die gesagt haben das haben auch schon fünf Mal probiert doch nie geklappt nein

00:05:59: man hat es versucht warum erkannt das ist die Chance ich weiß sogar die einzige Chance für Europa in diesem cloudmarkt wieder eine signifikante Rolle zu spielen und vor allen die Alternativen die Hunde Europa ja eh schon haben.

00:06:10: Diese Alternativen auch wieder ins Bewusstsein zu rufen und sagen was ist der Unterschied warum ist für uns sowas wichtig wie Souveränität wie datenschutzgrundverordnung.

00:06:19: Warum haben wir einfach andere Werte die in anderen Ländern so nicht sind unserem wollen wir auf diesen Werten ein Infrastruktur zur Führung stellen die dann unsere Kunden die die gleichen Wert haben natürlich auch entsprechend nutzen kann.

00:06:29: Es ist Gaia-X ja trotzdem als Konzept relativ schwer zu verstehen und aus diesem Grund hat das Bundeswirtschaftsministerium in diesem Jahr einen Wettbewerb ausgeschrieben.

00:06:38: Er in dem über Projekte sogenannte Leuchtturmprojekte der konkrete Nutzen von Gaia-X gezeigt werden soll.

00:06:44: Ich hab jemand bei Jonas mit ich meine 15 Projekten beworben und haben am Ende tatsächlich für sechs Projekte den Zuschlag bekommen

00:06:50: habt ihr mit dem Erfolg gerechnet nicht wirklich schon das war auch nicht abzusehen also insgesamt wurden knapp über 130 Projekte eingereicht sogar die Ideen Projektskizzen wurden eingereicht,

00:07:00: die Jungs selbst war bei 15 dieser Einreichung Mitarbeit statistisch gesehen hätten wesentlich weniger Projekte gewinnen müssen jetzt mit 6 und ist natürlich überwältigen Volk und.

00:07:10: Wir haben sicherlich gefreut auf der einen Seite auf dein Seite die muss er wohl bewusst da liegt eine Menge vor uns um die Projekte wirklich erfolgreich über die Ziellinie zu bringen.

00:07:18: Diese Projekte sind ja im nicht von einem Unternehmen alleine eingereicht worden sondern immer von Konsortien aus verschiedenen Firmen aus Behörden aus Forschungseinrichtungen

00:07:26: wie finden sich die Partner zusammen Break zusammen wie wie wie sah dieser Prozessor aus

00:07:29: alles hatte ich auch viel zu Fall dabei die richtigen Leute am richtigen Tag zu treffen und natürlich kennt man Guntram jetzt auch über GX sehr viele Partner kennt den Marken erntemarkt sehr gut kennen

00:07:41: und da ist gar nichts muss auch eine Plattform wo solche sogar ConSozial Bildung also Bildung genau dieser consortium stattfindet und irgendjemand hat einfach diese geniale Idee von immer sagt

00:07:50: das hätte ich gerne und ich muss es fördern lassen weil ich kann es sozusagen alleine nicht umsetzen ich brauche dazu Partner ich brauche dazu ein bisschen Startkapital und es passt wunderbar in dieses Ökosystem Gaia-X rein.

00:08:00: So kam es halt dass die Leute die diese Ideen haben angefangen haben dann direkt sprechen Partner zu suchen und das umsetzbar zu machen und natürlich ist es so dass

00:08:08: viele dieser Projekte Instagram mit dem Geist Kontakt stattfinden gebraucht natürlich Claudine verschluckt Uhr

00:08:13: my Cloud Infrastruktur ist natürlich IONOS relativ schnell im Gespräch zum 1 oder unsere intensive Beteiligung Gaia-X und natürlich auch als die Alternativen Europa für Cloud-Infrastruktur Nest und so sind sehr viele auf dem Zuge kommen.

00:08:25: Insgesamt 15 Zimmer mit gegangen es war noch wie es nicht mehr ist die wir im Grunde Raum hätten mitmachen können.

00:08:31: 15 haben wir ausgewählt 6 haben dann davon gewonnen und die sechs wäre dann mit dem Konsortien umsetzen und ich glaube allein in der Bewerbungsphase hat relativ viel Arbeit drin gesteckt oder

00:08:41: ja das darf man nicht unterschätzen also so einen eine Projektskizze hat insgesamt 15 Seiten und das schon 15 Seiten sehr komprimierter konnten ist was wie eine Zusammenfassung wenn man so will dieser Idee

00:08:50: mit dem kompletten Businessplan mit einer kompletten Aufwandsschätzung drin also ist es sehr sehr viel Detailarbeit die man dort leisten muss und das in den relativ kurzen Zeitfenster.

00:08:59: Wenn man diese Projektskizze eingereicht hat diese Projektskizze dann am Ende des Tages ausgewählt worden ist geht die Arbeit erst richtig los,

00:09:06: weil diese Projektidee ich habe nur der erste meist umgeben dort geht danach wird dieser präsentiert aufräumen Gremium und die grüne entscheidet dann.

00:09:14: Ob man dann sozusagen die nächste Phase kommt die nächste Fahrt ist man schreibt dann eine Einzelvorhaben Beschreibung also muss man noch mal detailliert beschreiben wie man diese Projekte die an die umsetzen will.

00:09:23: Wenn dann die Zuteilung bekommt ist noch sehr viel Formatkrieg zu tun, Papier einzureichen und dann geht erst mit Break los.

00:09:30: 2019 war glaube ich Gaia-X bei uns im Wesentlichen du mit einem Kollegen die sich drum gekümmert haben wie groß war das Team dass ich jetzt um diese projekteinreichung gekümmert hat

00:09:38: also tatsächlich sind wir mit zwei Leuten angefangen allerdings gibt es mittlerweile NGX sehr viele Arbeitsgruppen und zwei Leute reicht eine sicherlich nicht aus um diese ganze Komplexität von Gaia-X die ganze Idee nach vorne zu treiben,

00:09:49: mittlerweile ist es ein Team von fünf Leuten mit dem das machen

00:09:53: hier und da holen uns auch sehr gerne mal extra Unterstützung waren wir natürlich auch sehr vielfach nur in bestimmten Bereichen braucht gerade in der Abwicklung dieser Prozesse aber ja das Gesamtteam sind so zwischen fünf bis zehn Leute die man braucht und Objekte in der Größenordnung abzuwickeln.

00:10:07: Und wir reden über Förderprogramm aber das heißt ja nicht dass das Bundeswirtschaftsministerium komplettes alle Kosten übernimmt wie sieht diese diese Förderung in der Praxis aus

00:10:15: bei weitem nicht und ich glaube wenn wir ehrlich sind sind diese Förderung ist nur noch mal so ein

00:10:21: nettes Bonbon was man bekommt und nette Anstoß wird dich direkt aufzumachen aber im Grunde genommen wird man diese Forderung alleine ist nicht Argumentationen oder der wirkliche Grund warum man das tut sind eigentlich die Projektideen die bis ins KC dahinter stehen warum man Guntrum diese Projekte macht

00:10:35: je nach Unternehmensgröße gibt unterschied Forderung von der startup company für eine Wissenschaft Institut von Universität die Förderung anders aussieht die wesentlich höher

00:10:44: wir können KMU aus Mittelstandsunternehmen und vor allen Dingen von Unternehmen wie eine Jonas.

00:10:49: Wir sind eine rege und das hängt von dem Programm ab und von dem Vorderrad kriegen wir maximal also 60% zahlen wir selber im Grunde rum mindestens.

00:10:57: Er 40% meistens die Förderquoten die Unternehmen wieder Jonas bekommen.

00:11:01: Jetzt können wir die sechs Projekte die die Förderung bekommen hat die Arbeiter schon begonnen Wie sieht jetzt da der Zeitplan aus na die Arbeit hat eigentlich lange begonnen schon wieder Projektidee beginnt ja die Arbeit am Ende

00:11:11: und über die die Taillierung kommt man immer einen Schritt weiter in die in die in die Konzeption rein auch wirklich diese Idee die man hat dann runterzubrechen auf Unterschiede Arbeitspakete und auf die Rollen zu verteilen wäre was im Wohnraum ist ein Konsortium nachher liefert

00:11:24: also wir sind im Grunde Raum gefüllt mittendrin und obwohl dieses Projekt offiziell erst für uns.

00:11:29: Zwischen 1. Oktober und 1. Januar anfängt je nach diese sechs prägt haben und der schierstadt Seiten.

00:11:35: Aber je nach Startzeit laufen die dann erst 36 Monate wo ist dann wirklich um die Implementierung geht aber die Konzeptionsphase diese

00:11:42: wir machen es in den darüber wie Architektur aussieht über die Lösung Skizzen machen brauchen noch ein welche Partner hier vergessen haben all dieses dieser Gedankenaustausch der findet längst statt der findet schon statt seit März diesen Jahres

00:11:52: also die Vorphase ist gefühlt fast neun Monate lang bevor es dann wirklich richtig losgeht und dann geht's normal 36 Monate wirklich in die Umsetzungsphase rein.

00:12:00: Und danach hoffen wir dass diese Projekte dann weiter ans Leben kommen wir wollen das ein oder andere Projekt auch noch in einzelnen Podcast Folgen vorstellen aber

00:12:08: wie sieht's bei dir aus hast du vielleicht den den ein oder anderen Liebling oder Projekte oder sagen was das ist einfach ein super spannendes Thema

00:12:14: das ist total schwer also grün geworden sind wir bei einem Projekt Konsortialführer also wir organisieren und runterkommen dieses ganze Projekt dass das Marie Spies Projekt ist der Liebling ich finde alle Projekt

00:12:25: extrem wichtig warum weil die Schmerzen lösen die wir heute haben

00:12:29: im MySpace Break geht speziell darum das war sicherlich die Munition die der Nordsee liegt wegräumen müssen dort 1,6 Millionen Tonnen aber dass wir auch Windkraft noch mal

00:12:38: besser unsere Technologien die wir haben nutzen müssen sowas wie Prepaid und zumachen also die Offshore-Windenergie was zu Energiewende beiträgt das besser zu unterstützen.

00:12:48: Vier weiter Use-Cases aber.

00:12:50: Es gibt doch andere Projekte wie open gp-dx wo es darum geht sprachmodelle zu bauen also mit artificial intelligence sprachmodelle zu entwickeln und dann wird Europa dort auch.

00:12:59: Also Verena werde noch nicht angewiesen sind auf Sprachmodell die aus anderen Ländern kommen womöglich sogar noch

00:13:04: Unterlizenzen stehen und dass wir sowas wie eine Alexa in Europa selber bauen kann dann gibt es Projekte wo es in den Bildungssektor geht ich glaube wir haben da Corona Zeit sehr intensiv erlebt dass da Nachholbedarf da ist

00:13:15: das gleiche ist in der Kommunalverwaltung öffnen Sekt

00:13:17: ach das ist nicht wirklich 21 Jahrhundert was wir da erleben wenn wir jedes Mal zum Amt müssen Unterlagen mitbringen müssen und ausweisen müssen Dokumente bekommen immer habe das Gefühl diese Daten gehören gar nicht uns diese Daten ungemein Daten

00:13:32: die gehören im Grunde Raum dem Amt die wir in der Schule die werden dem Dema zu dem Krankenhaus.

00:13:37: Also in jedem Sektor gibt es einen Paradigmenwechsel er mich dass wir versuchen diese Daten in die Domäne rein zu bekommen in dieser Andi gehört der mich den Benutzer.

00:13:46: Das haben all diese Projekte Gründung gemeinsam deswegen Lieblingsprojekt gibt es nicht aber ich halte alle Projekte in alten Sektoren für super super spannend.

00:13:54: Die Projektlaufzeit geht glaube ich bis Ende 2024 und die Rede war ja in der Ausschreibung eben von Leucht und Projekten von showcases um um den Nutzen zu zeigen was passiert im Dezember in drei Jahren bitte einfach der Stecker gezogen und ich bräuchte sind zu ende.

00:14:09: Nein das sicherlich nicht unter Teil dieser Projekte und das fordert auch das BMWi

00:14:13: denke diese Projekte fördert das Ziener dieser bräuchte sich irgendwie sieht doch mal Gedanken gemacht wird und auch Konzepte Arbeit werden wie das weiterlebt.

00:14:21: Es wäre unglaublich schade wenn wir im Bildungssektor ein riesen Schritt nach vorne kommen die mit dieser Plattform schaffen

00:14:27: Tamron und diese Bildungsreise die jeder Mensch macht das diese Bildungsreise dort stark unterstützt wird dass diese Daten diese Zeugnisse diese Noten alles was in der Bildungsreise anfällt an Dokumentation dann in dem 1

00:14:37: Account die du dich selbst darauf zu gefahren und bestimmen, mit wem ich die Daten Teile wenn das plötzlich abgeschaltet wird nein natürlich nicht

00:14:44: in Projekten ist ein Teil immer diesen Businessplan zu machen.

00:14:48: Dieser Operator Läsion des Projektes um anschließend das Projekt wirklich dann skalieren zu können also dann geht es eigentlich erst los nach den 36 Monaten weil dann angefangen wird diese Ergebnisse des Projektes dieser ganzen Studien die wird dort machen auch der ganzen Implementierung.

00:15:02: Die im rundrand dann in der breiten Masse zu nutzen, vielleicht zum Schluss noch mal kurz auf Gaia-X allgemein zurück

00:15:09: so eine Frage oder ein Thema das man auch immer wieder in der Presse liest ist 3x ist gestartet in Deutschland letztendlich von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier vorangetrieben dann war Frankreich am Start mit dabei 2019

00:15:22: inzwischen ist es ein europäisches Projekt.

00:15:24: Aber in letzten Monaten sind auch die sogenannten Hyperscaler die großen Cloud-Anbieter aus den USA aber auch einige Film aus China wieso bricht dazugestoßen die passt das mit dieser Idee der europäischen Cloud-Plattform der obigen Cloud Strategie zusammen

00:15:38: also ich glaube ehrlich gesagt keine super zusammenpasst.

00:15:41: Die sind ja nicht erst seit ein paar Monaten dabei dieses Gespräch hat sehr sehr früh schon Aufmerksamkeit über die europäischen Grenzen aus generiert und nicht nur die Hyperscaler die klassischen Diebe aus dem USA kenne sind auch.

00:15:52: Der große Cloud-Anbieter aus Asien aber sind auch ganz andere Länder die super ist interessant find was wir tun und auch durch was gerne verstehen möchten

00:15:59: wie wir es tun weil sie es ihre eigenen auch adaptieren möchten.

00:16:02: Warum passt es zusammen diese Hyperscaler zusammen europäischen Idee Ingo noch nicht ihr OPED ja nichts zu sagen wir olli hat das klar draußen lassen sollen wir wollen einfach Infostrukturen Cloud Infrastrukturen datenverstoß Touren nach unseren europäischen Werten haben.

00:16:16: Möchten uns einen Kunden Infrastrukturen anbieten die nach dem Wertesystemen der EU und unter deutschen Bürger gebaut sind das heißt zB dass sie Dinge wie Daten

00:16:26: Sicherheit also datenschutz-grundverordnung für uns super wichtig sind und das heißt auf der Souveränität super wichtig ist das heißt auch dass ich souverän entscheiden kann wo liegen meine Daten.

00:16:35: Wo ist meine Applikationen wo wenn die Daten verarbeitet ist ist 1 1 Cloud ist es mehren Cloud in welcher Cloud ist es denn.

00:16:41: Und ich möchte auch gerne jederzeit Anlage sagen die um zu entscheiden sagen lass uns meint unsere Daten von der iCloud in die andere transferieren ohne das ist ein Projekt erfordert was wird schon viel gesehen sinnlos wird also die Idee.

00:16:53: Dass wir Dinge wie Portabilität.

00:16:56: Transfer von Daten von einer toten verstopft in der andere oder Hybride Claudine verschüttet und ich lasse meine Applikationen in mehreren clouds laufen dass ich die alle ermögliche.

00:17:05: Oder wärst natürlich fantastisch wenn wir das nicht nur in Europa schaffen sondern wenn wir es schaffen das auch die Hyperscaler.

00:17:11: Egal obwohl USA oder Asien oder auch andere Cloud-Anbieter in anderen Ländern.

00:17:16: Und hat auch Serviceanbieter wenn wir alle uns einigen können auf die gleichen Standards auf das gleiche Wertesystem auf die gleichen Grundpfeiler.

00:17:24: Und darauf dann diese Infrastruktur unseren Kunden zur Führungsstellen deswegen ich fand es fantastisch wenn wir es schaffen dass wir die Hyperscaler mitnehmen auf die Reise von Gaia-X.

00:17:32: China Lage sind nach unseren Regeln Infrastruktur zur Führung zu stellen.

00:17:37: Heißt guy x würde sich medial Fall sogar als Exportschlager eignen es ist schon Exportschlager.

00:17:44: Also Desinteresse was wir haben aus anderen Ländern Asien hat das gleich Herausforderung wir fühlen immer die amerikanischen Hyperscaler sehr nach dir asiatischen Länder fühlen die asiatischen chinesischen Hyperscaler der Harvey eine Alibaba Baidu Tencent.

00:17:57: Und die haben Grund und die gleichen Haus verloren doch die suchen nach den Konzepten nach den Lösungen und deswegen haben wir bereits eine Beteiligung Inga x von genau aus solchen Ländern die versuchen diese Souveränität auch

00:18:08: implementieren.

00:18:10: Dann vielleicht zum Schluss die 1000000 Euro Frage bei uns im Unternehmen ist oft von katy ID Rede die key performance indicators also die Zielgrößen

00:18:20: was kann man sagen was ist der Cappy iPhone Gaia-X kann man sagen an dem man den Punkt ist Kai x ein Erfolg geworden oder vielleicht eben auch ein Misserfolg.

00:18:30: Also ich glaube das wird sicherlich kein besonderer Tag sein an dem wird dann Gaia-X feiern und sagen es ein Erfolg geworden oder was passiert es doch dass wir heute schon gar nix als Erfolg feiern können warum.

00:18:41: Weil alleine die Diskussion die Auseinandersetzung der mediale Effekt den Garics hatte sich damit auseinanderzusetzen was sind eigentlich unsere principe unsere Werte nachdem beklaut Infrastruktur in Europa konsumieren möchten.

00:18:52: Datenschutzgrundverordnung nicht irgendwas ist und was wichtiges ist für uns dass wir Portabilität brauchen um den grundraum immer entscheiden zu brennen scheint sie können wo lassen uns Applikation laufen das Virenarten eco-system brauchen in dem dieses wichtige elementdaten

00:19:07: damit dies Datenelement nutzen können mit niederschwelligen Hürden und nicht immer bilaterale Projekte brauchen überhaupt auf ihren datentopf zuzugreifen.

00:19:15: All diese Initiativen die dort in Gaia-X zusammengefasst sind.

00:19:19: Haben schon unglaublich Drehmoment entwickelt deswegen meine Aussagen der Stelle hier ist es ist schon ein riesiger Erfolg schon jetzt mit allem was erreicht worden ist natürlich,

00:19:28: liegt noch viel vor uns natürlich haben wir auch noch viele schritte zu gehen um

00:19:32: dieses diese Idee die wir haben von einer souveränen Infrastruktur Versicherten Infrastruktur und von diesen Daten eco-system und into links ist das da Nico System braucht das zu implementieren aber.

00:19:44: Wir sind sicherlich ein Stück weit ungeduldig.

00:19:46: Trotzdem halte ich es für nicht angesagt die Geschwindigkeit überzustrapazieren sollen in den ganzen Schritten die Wert gegangen sind weiterzugehen.

00:19:54: Um am Ende wirklich eine OP souveräne Cloud-Infrastruktur zu bauen vielen Dank für das Gespräch 1.

00:20:00: Und ich habe gesagt in den kommenden Wochen wollen wir ja einige der Projekte in weiteren Folgen unseres Podcast näher vorstellen es lohnt sich also inside Jonas zu abonnieren direkt unter inside. Ionos.de auf Spotify Apple Podcast oder Deezer.

00:20:13: Und natürlich freuen wir uns über Bewertungen Anregungen und Kommentare entweder direkt unter dieser Podcast Folge oder gerne auch per Mail an Podcast ETH.

00:20:20: Natürlich auch über unsere Bekannten Social-Media-Kanäle viele Frisuren und hoffentlich bis bald.

00:20:25: Music.